PalmoelFalle > Willkommen bei PalmoelFalle

Amtsgericht untersagt Tatsachenbehauptung

Das Amtsgericht in 66869 Kusel hat durch Urteil seines Amtsgerichtsdirektors eine Formulierung auf unseren Seiten untersagt. Die Angabe des Aktenzeichens der Staatsanwaltschaft in Kaiserslautern hat dem Gericht nicht ausgereicht, obwohl es genau dies noch in der mündlichen Verhandlung gefordert hatte. Wir haben die Formulierung entfernt, unsere Aussage präzisiert. Das Urteil finden Sie hier als pdf zum runterladen.

Aus Datenschutzgründen haben wir dabei den Namen und die Adresse der Klägerin entfernt.

 

Registrieren

Registrieren Sie sich kostenlos bei palmoelfalle.de Wir informieren Sie über den Fortgang des/der Verfahren, unterstützen Sie, geben Rat. Rechtsberatung holen Sie sich bitte bei Ihrem Anwalt. Gern kann er uns kontaktieren. Wir freuen uns auf eine Kooperation!

Registrieren . . .

 

Neuer Versuch - alte Masche

Einen neuen Versuch starteten die Herren Huber, Schuler, Valet und Co. [. . .] im August 2010. Mitarbeiterin Silvia Schmitt schickte auf deren Weisung ihres Chefs Horst Huber emails an potentielle Käufer von Pflanzenöl. Diesmal mit dem Stichwort Treuhandkonto. Schon einmal sind Millionen verschwunden. Noch ermittelt die Staatsanwaltschaft und schon wurde erneut versprochen, preiswert Oel zu liefern.

Weiterlesen …

PalmoelFalle

Geschäftemacher verlangen Vorauszahlungen, die auf nimmer Wiedersehen verschwinden.

Firmen gehen kurzerhand in Insolvenz. Neue werden aus dem Boden gestampft.

 

Namen, Firmen, Hintergrund

Wir zeigen Firmen und Ihre Methoden auf. Wir nennen Namen und berichten Fakten.

Berichten Sie uns Ihre Erfahrungen. Sind Sie betrogen worden?

Tragen Sie damit dazu bei, dass den Geschäftemachern

das Handwerk gelegt wird. Typische Erfahrungen werden wir hier veröffentlichen.